Unsere Methoden

Die Methode

Die Lehrpersonen der Interlangues-Schulen unterrichten die direkte oder kommunikative Methode. Diese basiert auf der Konversation zwischen Lehrperson und Lernenden. Mit Hilfe von Büchern, Heften, Videos und Audio- CDs haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre Kenntnisse in der Klasse, zu Hause, im Büro und überall auf der Welt zu vertiefen.

Unser Leitsatz

“Nur durch Sprechen lernt man”. Die meisten unserer Kundinnen und Kunden entscheiden sich für Interlangues, weil sie die Zielsprache in kleinen Gruppen oder individuellen Lektionen praxisbezogen  und effizient anwenden können.

Eine aktive Ausbildung

Die Lehrpersonen agieren in kleinen Gruppen als Animateure und regen die Sprachfertigkeiten durch geführte Gespräche an. Er Sie können Fehler sofort korrigieren und durch Wiederholenlassen umgehend überprüfen, ob die Lernenden alles korrekt verstanden haben.

“Blended learning”

Interlangues findet es sehr wichtig, alle didaktischen Möglichkeiten, die das Erlernen einer Sprache vereinfachen, zu nutzen. Im Zuge der Popularisierung der Informatik bietet Interlangues eine moderne Lernmethode an, die die direkte Methode und die Nutzung des Internets miteinander verbindet, was als “blended learning” bezeichnet wird. Neben den  Erklärungen der Lehrpersonen und den mündlichen und schriftlichen Übungen, die auf CD-Roms angeboten werden, hat der Teilnehmende die Möglichkeit, durch direktes Aufschalten auf die Homepage des Lehrmittel-Herausgebersseine Kenntnisse zu vertiefen.
Wahl der Methode

Interlangues hat sich für die besten Verlage im Bereich der Sprachausbildung entschieden. Somit werden die ständig aktualisierten Sprachlernmethoden präzise dem Niveau und den Zielen der Lernenden angepasst.

Interlangues arbeitet nicht mit veralteten Methoden, Zahlen und Statistiken aus dem letzten Jahrhundert!

Die Lehrpersonen

Der Erfolg eines Sprachkurses hängt direkt vom Lehrpersonal ab. Deshalb wird dies von Interlangues gemäss folgenden Kriterien ausgewählt:

  • Unterrichten der eigenen Muttersprache (95% der Fälle)
  • Im Besitz eines Lehrerdiploms für Erwachsenenbildung
  • Sehr gute Allgemeinbildung

Aktuelles

interlangues | Neuchâtel

Französischkurs Semi-intensiv

Französischkurs Anfänger, 3 x 90 Min.  pro Woche, Dienstag, Mittwoch, Freitag, von 15.00 bis 16.30 Nächster Anfang : 20. August 2018

Mehr Infos...
interlangues | Neuchâtel

20. August – 14. September 2018 : semi – Intensivkurse Französich – Stufe B1

  Kurstage: Dienstag – Mittwoch – Freitag, von 10.00 bis 11.30 Uhr    

Mehr Infos....